Hostpoint - Hilfe & Support > Hilfe & Support > Produkte > Logaholic > Logaholic Berichte > Performance

Performance

Bevor Sie die Konvertierungsberichte erstellen, müssen Sie zunächst Ihre KPIs (Zielseiten) definieren.


HINWEIS: Logaholic-Berichte arbeiten mit bestimmten Allgemeinen Einstellungen, die sich auf alle Ihre Daten und Informationen anwenden lassen. Alle spezifischen Optionen im Zusammenhang mit einzelnen Berichten werden in den folgenden Texten erörtert.

Leistungstrends

Der Bericht «Leistungstrends» bietet Ihnen einzigartige Erkenntnisse über den Traffic auf diejenigen Zielseiten, die Sie als Leistungsindikatoren (Key Performance Indicators) definiert haben. Dazu gehört beispielsweise die letzte Seite eines Einkaufs- oder Registrierungsvorganges oder eines Abonnementformulars. Allgemein gesprochen geht es bei diesen Seiten immer um die Konvertierung von Besuchern zu Kunden oder Abonnenten.

Gesamtleistung

Der Bericht «Gesamtleistung» hilft Ihnen dabei, die Gesamtleistung Ihrer Webseite zu überwachen, indem er Ihnen die Anzahl Besucher anzeigt, die von Besuchern zu Käufern oder Kunden «konvertiert» sind, und welchem Prozentanteil aller Besucher Ihrer Webseite dies entspricht. Die «Konvertierungsrate» entspricht dem Prozentanteil der Besucher, die auf die von Ihnen definierte Zielseite gelangen und eine Handlung abschliessen, die dem Ziel Ihrer Webseite entspricht. Dies kann beispielsweise der letzte Schritt eines Kaufs, eines Abonnierungsvorganges, einer Offertanfrage, einer Bestellung oder einer anderen Handlung sein, womit der Prozess wie vorgesehen abgeschlossen wird. Aus diesem Bericht ist ersichtlich, wie viele Besucher diese Handlung auf dieser spezifischen Seite abgeschlossen haben, sowie der Prozentsatz aller Besucher, dem dies entspricht. Je nach Art Ihrer Webseite gibt es möglicherweise mehr als eine Zielseite, deren Performance Sie überwachen möchten.

Konvertierungstrends

In Bericht «Konvertierungstrends» werden die Konvertierungsraten jeder Ihrer Zielseiten über einen bestimmten Zeitraum angezeigt. Die Konvertierungs-Trendkurve zeigt an, ob ihre Gesamtkonvertierungsrate zu- oder abnimmt.

Seitenkonvertierung

Im Bericht «Seitenkonvertierung» wird die exakte Anzahl konvertierter Besucher pro Zielseite angezeigt. Eine wichtige Eigenschaft des Berichtes ist, dass auch die Konvertierung pro Eingangsseite angezeigt wird, sodass Sie sehen können, ob die erste Seite, auf die Besucher Ihrer Webseite gelangen, für die Konvertierung eine Rolle spielt. Aus dem Bericht ist zudem ersichtlich, wie lange es durchschnittlich bis zur Konvertierung dauert. Hinweis: In diesem Bericht wird nur die Konvertierung der Eingangsseite angezeigt. Informationen darüber, welche anderen Seiten den Konvertierungsprozess beeinflusst haben, erhalten Sie im Bericht «Weg zum Verkauf».

Referenzseitenkonvertierung

Der Bericht «Referenzseitenkonvertierung» zeigt die Anzahl konvertierter Besucher pro Referenzseite an. Dieser Bericht sagt Ihnen, welche Ihrer Referenzseiten gute Arbeit leisten und wertvollen Traffic auf Ihre Seite leiten.

Schlüsselwortkonvertierung

Der Bericht «Schlüsselwortkonvertierung» zeigt die Anzahl konvertierter Besucher an, die durch Eingabe eines bestimmten Schlüsselwortes auf Ihre Seite gelangt sind. Wenn Sie die wertvollsten Schlüsselwörter kennen, können Sie sich künftig die Kosten für Schlüsselwörter sparen, die keine konvertierenden Besucher auf Ihre Seite leiten.

Länderkonvertierung

Der Bericht «Länderkonvertierung» zeigt die Anzahl konvertierter Besucher nach Land an. Hier sehen Sie, in welchen Ländern Ihre Seite am beliebtesten ist. Diese Information können Sie beispielsweise nutzen, um Ihre Marketingstrategien entsprechend anzupassen.

Konvertierungszeit

Die Zeit, die Besucher benötigen, bis sie auf einer Zielseite angelangt sind (Konvertierung), ist ein perfekter Indikator für die Effizienz einer Webseite. Oder anders ausgedrückt: Im Bericht «Konvertierungszeit» sehen Sie, ob Ihre Besucher Ihre Zielseiten genügend schnell erreichen. Die Konvertierungszeit wird als Durchschnittszahl angegeben.

Weg zum Verkauf

Im Bericht «Weg zum Verkauf» werden die drei wichtigsten Werte für die Evaluation der Leistung Ihrer Webseite angezeigt: Ihre Schlüsselwörter, Ihre Seiten und Ihre Referenzseiten. In einem separaten Bericht zu den Schlüsselwörtern, Seiten und Referenzseiten sind diejenigen ersichtlich, die jeweils zu den meisten Konvertierungen und zu den wenigsten Konvertierungen geführt haben. Die Schlüsselwörter, Seiten und Referenzseiten mit der schlechtesten Performance brauchen Sie in Ihren Marketingmassnahmen künftig nicht mehr zu berücksichtigen.

Trichteranalyse

Eine Trichteranalyse erlaubt es Ihnen, die Phasen zu definieren, zu analysieren und zu messen, die ein Besucher Ihrer Webseite ab dem ersten Einstieg in die Seite bis zum Abschluss eines Verkaufs o. ä. durchläuft. Im Bericht «Trichteranalyse» wird grafisch dargestellt, wie viele Besucher über eine bestimmte Seite auf Ihre Webseite gelangt sind und wie sich der Besuch von dort bis zu Ihrer Zielseite entwickelt. Ziel ist es, Ihnen Informationen darüber zu verschaffen, in welchen Stufen die Besucher Ihre Seite oder Ihren Trichter verlassen, damit Sie die nötigen Änderungen an Ihrer Webseite vornehmen können und Ihre Seitenbesucher künftig auf dem richtigen Pfad bleiben bzw. Ihre Zielseite erreichen.

Was ist ein Verkaufstrichter?

Ein Verkaufstrichter ist ein Weg, den Verkaufsprozess auf der Webseite eines Unternehmens zu visualisieren. In Logaholic wird dieses Modell verwendet, um den Prozess zu visualisieren, der letztlich in einem erwünschten, wichtigen Ereignis auf Ihrer Webseite resultiert (wie z. B. in einem Verkauf oder einer Abonnierung eines Newsletters). Die grafische Darstellung dieses Prozesses ist so gestaltet, dass volumetrische Veränderungen in den Zahlen sichtbar werden, die entstehen, während Ihre Besucher die von Ihnen definierten Stufen des Trichters durchlaufen.

Ein Beispiel für einen Verkaufstrichter:

Mit einem «Verkaufstrichter»-Bericht können Sie auch den Weg Ihrer Besucher durch verschiedene Versionen von Seiten Ihrer Webseite nachvollziehen. Wenn Sie zwei Versionen bestimmter Seiten nebeneinander online schalten, können Sie einige Besucher auf Seite A und die anderen auf Seite B leiten. Nach einer gewissen Zeit können Sie die jeweilige Leistung jeder Version Ihrer Testseite überprüfen, indem Sie die Zahlen der Besucher vergleichen, die schlussendlich von jeder Version auf Ihre Zielseiten konvertiert haben.

Einen neuen Trichterbericht erstellen

Wenn Sie auf «Neuen Trichter erstellen» klicken, werden Ihnen drei leere Felder angezeigt. Hier können Sie die Stufen und spezifischen Seiten definieren, die zusammen den zu Ihrer Zielseite führenden Trichter bilden.


Um einen Trichterbericht zu erstellen, müssen Sie die Seiten festlegen, die jeweils den «Stufen» des Trichters entsprechen. Jede Trichterstufe ist durch eine bestimmte Webseite definiert, über die Ihre Besucher auf dem Weg zur abschliessenden Zielseite (z. B. die Seite, auf der der Abschluss eines Verkaufs bestätigt wird) navigieren müssen. Es könnte Sie beispielsweise interessieren, wie viele Seitenbesucher zur Seite weitergehen, auf der sie schliesslich Ihre Software kaufen und herunterladen. Im ersten «Seiten»-Feld können Sie auch «Irgendeine» angeben, um alle Besucher zu zählen, die von irgendeiner Seite her auf Ihre Webseite gelangen. Durch Klicken auf den «Plus»-Button können Sie anschliessend weitere Seiten als Trichterstufen hinzufügen. Auf diese Weise können Sie den Weg Ihrer Besucher über die betreffenden Seiten nachvollziehen (und den Erfolg Ihrer Seiten bei der Besucherführung, wenn es darum geht, aus Besuchern Kunden zu machen). Ein weiteres Beispiel: Es könnte sein, dass Sie ausschliesslich an der Performance von Besuchern interessiert sind, die via Google auf Ihre Seite gelangen. In diesem Fall geben Sie die URL von Google im ersten oder im zweiten «Seiten»-Feld ein. Anschliessend können Sie Ihrem Trichter weitere Parameter (Seiten) hinzufügen und auf diese Weise einen messbaren Pfad zu Ihrer Zielseite (die URL, die einem Verkauf, einer Abonnierung, einer Registrierung oder was immer Sie messen wollen, entspricht) definieren.


Achten Sie darauf, dass Sie beim Erstellen Ihres «Trichter»-Berichtes jeder Seite, die Sie hinzufügen, einen Namen geben. Der Name sollte deutlich beschreiben, was genau gemessen wird. Wenn es beispielsweise um die Abonnierung eines Newsletters geht, könnte im Namensfeld «Grad des Interesses» (Interest Level) stehen.


Eine wichtige Eigenschaft der Trichteranalyse ist, dass sie Ihnen messbare Resultate in Bezug auf die eingenommenen und ausgegebenen Geldbeträge bietet. Wenn Sie beispielsweise auf anderen Webseiten Werbung schalten, kostet Sie jeder Besuch auf Ihrer Einstiegsseite Geld. Wenn Sie einen Trichter erstellen, können Sie deshalb bei jedem Parameter unter «Wert» einen Betrag angeben. Beispielsweise können Sie 0.50 CHF (Ihre Werbekosten) als Wert für die URL Ihrer Einstiegsseite angeben. Auf der letzten Stufe, die Ihrer Zielseite entspricht, können Sie, abhängig vom Wert Ihrer Produkte, beispielsweise den Durchschnittspreis jedes Produktes angeben (z. B. 100.00 CHF).

Ziele

Ziele sind essentiell, wenn Sie die Leistung Ihrer Webseite verbessern wollen. Im Bericht «Ziele» können Sie Ziele für jede beliebige Seite festlegen, wobei die Zieltypen «Besucherzahlen», «Seitenaufrufe» oder «Konvertierungen» gewählt werden können. Im Bericht werden Ihre Daten auf einfache und verständliche Weise dargestellt.

You must to post a comment.
Last modified
04:03, 20 Nov 2014

Tags

Classifications

This page has no classifications.