Sprache auswählen

DKIM ist eine Methode zur E-Mail-Authentifizierung, bei der E-Mails mit einer digitalen Signatur versehen werden. Diese Signatur kann der Server des Empfängers mit einem öffentlichen Schlüssel überprüfen, der in der DNS-Zone der Absenderdomain hinterlegt ist. Weitere Informationen zur Funktionsweise und den Vorteilen von DKIM finden Sie in diesem Artikel.

Wie Sie DKIM aktivieren, ist in diesem Artikel beschrieben. Es kann jedoch sein, dass Sie Hostpoint für Ihren E-Mail-Verkehr nutzen, aber Ihre Domain extern verwaltet wird, also externe Nameserver hinterlegt sind. In diesem Fall müssen Sie DKIM bei Hostpoint aktivieren und anschliessend die DKIM-Angaben bei Ihrem DNS-Anbieter hinterlegen.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Aktivieren Sie DKIM im Hostpoint Control Panel. Folgen Sie dazu dieser Anleitung.
    → Nach der Aktivierung werden die DKIM-Records direkt auf der Seite «Erweiterter Schutz» angezeigt.
  2. Kopieren Sie die Einträge mittels Kopierfunktion.
    DKIM Externe Domain de
  3. Melden Sie sich im Control Panel Ihres Domainregistrars an.
  4. Öffnen Sie dort die Domainverwaltung und DNS-Zone und fügen Sie die kopierten DKIM-Records ein.
  5. Speichern Sie die Änderungen.

→ DKIM wurde aktiviert.

Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG