Warum erscheint kein Schloss in der Browserzeile?

Wenn Sie bei Ihrer Webseite SSL aktiviert haben, nach der Umstellung jedoch beim Aufruf der Seite im Webbrowser kein Schloss-Symbol in der Adresszeile angezeigt wird oder eine Meldung erscheint, dass die Webseite unsicher ist, werden Verlinkungen oder Bilder auf Ihrer Webseite mit einem sogenannten „absoluten“ Pfad anstelle eines „relativen“ Pfades eingebunden sein.

Dies führt dazu, dass diese Bilder oder Verlinkungen mittels http:// anstelle von https:// aufgerufen werden und es so zu einem sogenannten „Mixed content“ kommt. Der Browser sieht ihre Webseite so als unsicher an, da noch Inhalte ohne SSL Verschlüsselung eingebunden sind.
Erst wenn alle Daten einer Webseite mit einer sicheren Verbindung aufgerufen werden, stuft auch der Browser die Seite als sicher ein und zeigt dies entsprechend mit einem Schloss-Symbol in der Adresszeile an.

Um festzustellen, welche Verlinkung oder Bilder fehlerhaft eingebunden sind, können Sie die sogenannte „Konsole“ nutzen, welche bei den meisten Webbrowser über die Einstellung „Entwicklertools“ zu finden ist.
Eine weitere Möglichkeit die Links Ihrer Webseite zu überprüfen bietet die Webseite https://www.whynopadlock.com. Diese Webseite listet Ihnen alle unsicheren Verlinkungen auf.

Bei einigen CMS oder selber programmierten Webseiten sind diese Verlinkungen meist manuell anzupassen.

Wie Sie dies bei unseren One Click Applikationen anpassen können, finden Sie in den nachfolgenden Anleitungen:

 

 „Was muss ich tun, damit meine Webseite mit https ausgeliefert wird?“.

 

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG