Wie stelle ich WordPress auf https um?

Nachdem Sie Ihr SSL Zertifikat aktiviert haben, sind in Ihrem WordPress noch einige Einstellungen vorzunehmen damit Ihre Webseite auf https:// umgestellt wird und korrekt funktioniert.

WordPress URLs anpassen

  1. Melden Sie sich in Ihrem WordPress Backend an und wechseln Sie links zu den Einstellungen
  2. Ändern Sie in den beiden Feldern «WordPress-Adresse» und «Website-Adresse» http:// in https:// ab und speichern Sie diese Änderung

WordPress SSL

Weiterleitung innerhalb von WordPress

Ihre Webseite wird nun über https:// ausgegeben, aber oft wird die Webseite trotzdem noch als unsicher angezeigt.

Um dies zu verhindern gibt es mehrere Möglichkeiten, wir stellen Ihnen hier zwei Plugins vor.

Plugin «Easy HTTPS Redirection»

Installieren Sie das Plugin Easy HTTPS Redirection und aktivieren Sie es.

Aktivieren Sie folgende Optionen und Speichern Sie anschliessend die Änderung.

  • «Enable automatic redirection to the HTTPS»
  • «Apply HTTPS redirection on: The whole domain»
  • «Force resources to use HTTPS URL»

WordPress SSL

Plugin „Better Search Replace“

Installieren Sie das Plugin Better Search and Replace und aktivieren Sie es.

  1. Tragen Sie bei «Suchen nach» Ihre Webseiten-Adresse mit http ein
  2. Bei «Ersetzen durch» muss Ihre Webseiten-Adresse mit https:// eingegeben werden
  3. Wählen Sie dann sämtliche Tabellen an, damit die Webseiten-Adresse überall angepasst wird
  4. Achten Sie darauf, dass bei «Gross -und Kleinschreibung ignorieren?» der Haken entfernt wird und bei «Auch GUIDs ersetzen» der Haken gesetzt wird
  5. Führen Sie die Anpassung danach aus

WordPress SSL

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG