Sprache auswählen

Sie möchten Ihre Domain, Website und E-Mail-Adressen von Swisscom zu Hostpoint transferieren? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dabei vorgehen. Sie finden ausserdem eine Anleitung dazu, wie Sie Ihre mit dem HomepageTool erstellte Website nach Sites – dem Website-Baukasten von Hostpoint – migrieren.

 

Welche Hostpoint-Produkte passen zu mir?

Hostpoint verfügt über ein umfassendes Angebot im Domain-, Webhosting- und E-Mail-Bereich:

  • Domains: Entdecken Sie die breite Vielfalt an Domains und nützliche Zusatzpakete wie den Domain Shield auf unserer Produktseite.
  • Webhosting: Sie können zwischen drei unterschiedlichen Webhosting-Angeboten (Standard, Smart, Business) auswählen.
  • Website-Baukasten: Den modernen und benutzerfreundlichen Website-Baukasten «Sites» von Hostpoint gibt es in unterschiedlichen Ausführungen (Starter/Limited/Vollversion) bereits ab CHF 9.00 im Monat. Bei den Webhostings Smart und Business erhalten Sie Sites Limited, womit Sie eine Website mit bis zu 6 Seiten erstellen können, kostenfrei dazu. Für mehr Seiten und Funktionen eignet sich die Vollversion. Alle Infos finden Sie auf der Produktseite von Sites.
  • E-Mail: Bei all unseren Webhosting-Angeboten ist eine unbegrenzte Anzahl an E-Mail-Postfächern inklusive. Aber auch wenn Sie kein Webhosting benötigen oder gar auf mehr Speicherplatz angewiesen sind, können Sie unsere E-Mail- und Cloud Office-Produkte nutzen.

Für alle unsere Produkte und Dienstleistungen gilt:

  • Kostenloser Support 7 Tage pro Woche (telefonisch, per E-Mail oder WhatsApp)
  • Alles in der Schweiz: Unser Firmensitz, alle Mitarbeitenden, die gesamte Serverinfrastruktur und somit auch Ihre Daten befinden sich ausschliesslich in der Schweiz.
  • Maximale Performance dank 100 % SSD-Webhosting
  • Ihre Daten werden mehrmals täglich gesichert und bis zu 180 Tage aufbewahrt.

Während des Bestellprozesses können Sie sich direkt die Produkte auswählen, die Sie benötigen. Sie haben allerdings auch nachträglich im Hostpoint Control Panel oder auf unserer Website jederzeit die Möglichkeit, weitere Produkte hinzuzufügen.

Üblicherweise werden Domains, E-Mail-Adressen und Website gemeinsam transferiert, daher bezieht sich diese Anleitung auf den Umzug aller drei Dienste. Falls Sie nicht alle Dienste nutzen oder zu uns transferieren möchten, können Sie die entsprechenden Schritte einfach überspringen.

Domains

  1. Um Domains zu Hostpoint zu transferieren, benötigen Sie für jede Domain einen sogenannten «Transfercode» (oder auch «Authorization Code»). Den Transfercode finden Sie im Control Panel von Swisscom oder Sie erhalten ihn direkt vom Swisscom-Kundendienst.
  2. Bestellen Sie auf unserer Website hier die Domain und geben Sie im Bestellprozess den Transfercode ein. Folgen Sie dazu dieser Anleitung.

E-Mail-Adressen

E-Mail-Adressen erstellen

Nachdem Ihre Domain erfolgreich transferiert wurde, können Sie Ihre E-Mail-Adressen bei Hostpoint erstellen. Melden Sie sich dazu im Hostpoint Control Panel an und folgen Sie dieser Anleitung.

Mailserver bei Swisscom auf Hostpoint umstellen

  1. Melden Sie sich im Swisscom-Kundencenter an.
  2. Öffnen Sie die «Domain-Verwaltung» > «DNS Zone» und fügen Sie den untenstehenden MX-Eintrag hinzu. Entfernen Sie alle anderen Einträge des Typs «MX».
    DomainTypINTTLWert/Hostname
    @MXIN300mx1.mail.hostpoint.ch
    @MXIN300mx2.mail.hostpoint.ch
  3. Fügen Sie den untenstehenden TXT-Eintrag hinzu. Falls bereits ein ähnlicher Eintrag mit Swisscom-Daten existiert, entfernen Sie diesen.
    DomainTypINTTLWert/Hostname
    @TXTIN300v=spf1 redirect=spf.mail.hostpoint.ch

→ Ihre E-Mails werden nun über die Hostpoint-Mailserver in den neu erstellten E-Mail-Postfächern eintreffen. Die weltweite Publizierung dieser Änderung kann bis zu 3 Stunden in Anspruch nehmen.

E-Mails transferieren

Als Nächstes transferieren Sie alle E-Mails von Ihrem bisherigen E-Mail-Konto bei Swisscom zu Ihrem neuen E-Mail-Konto bei Hostpoint. Nutzen Sie dazu unseren kostenlosen E-Mail-Umzugsservice wie in dieser Anleitung beschrieben. Der Umzugsservice gilt nur für E-Mails, nicht aber für Kontakte (Adressbücher) und Kalender.

An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen, in Ihrem E-Mail-Programm von allen Daten (E-Mails, Kalender und Kontakte) ein Backup zu erstellen, damit auch Ihre Kalender und Kontakte erhalten bleiben. Folgen Sie dazu dieser Anleitung.

E-Mail-Programm neu einrichten

Nachdem alle Ihre E-Mails erfolgreich transferiert wurden, richten Sie in Ihrem E-Mail-Programm Ihre neuen E-Mail-Adressen von Hostpoint ein. Nutzen Sie dazu unseren E-Mail-Assistenten. Importieren Sie anschliessend Ihre gesicherten Kontakte und Kalender wieder in Ihr E-Mail-Programm.

Kontakte und Kalender mit Microsoft Outlook synchronisieren

Microsoft Outlook funktioniert problemlos für den Abruf von E-Mails von Hostpoint-Servern. Die Kalender- und Kontaktfunktionalität von Outlook ist jedoch leider nur auf Microsoft-Server beschränkt. Damit Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse von Hostpoint trotzdem Kalender und Kontakte in Outlook nutzen können, stehen Ihnen kostenlose Add-ons zur Verfügung. Diese fungieren als «Übersetzer» und ermöglichen es, mit internationalen Standards für Kalender (CalDAV) und Kontakte (CardDAV) zu arbeiten, so wie es andere E-Mail-Programme auch tun. Folgen Sie dieser Anleitung, um die Kalender- und Kontaktsynchronisation einzurichten.

Website/Webhosting

Website mit HomepageTool erstellt

Wenn Sie Ihre Webseite mit dem Website-Baukasten «HomepageTool» von Swisscom erstellt haben, können Sie diese in den Website-Baukasten «Sites» von Hostpoint importieren. Folgen Sie dazu dieser Anleitung. Beim Import werden Menüstruktur, Texte und Bilder automatisch übernommen. Dynamische Inhalte wie ein Kontaktformular müssen nachträglich in Sites hinzugefügt werden.

Damit Ihre bisherige Website bei Swisscom weiterhin funktioniert, erstellen Sie Ihre neue Website bei Hostpoint zunächst auf der vom Server bereitgestellten Testdomain (z. B. uvisovax.myhostpoint.ch). Wenn Sie mit der Website zufrieden sind, können Sie die Website auf Ihrer richtigen Domain veröffentlichen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Übertragen Sie die technische Kontrolle über Ihre Domain an das Hostpoint Control Panel, indem Sie die Nameserver auf Hostpoint umstellen. Folgen Sie dazu dieser Anleitung. Die Umstellung kann bis zu 48 Stunden in Anspruch nehmen.
    → Sobald die Umstellung der Nameserver abgeschlossen ist, ist Ihre bisherige Website nicht mehr erreichbar.
  2. Stellen Sie die mit Sites erstellte Website von der Testdomain (myhostpoint.ch) auf die korrekte Domain um. Folgen Sie dazu dieser Anleitung.

Website mit CMS erstellt

Wenn Ihre Website mit einem CMS wie WordPress, Joomla!, TYPO3 oder Drupal erstellt wurde, können Sie diese mit den entsprechenden Plugins in eine Datei umwandeln und bei Hostpoint wieder öffnen. Als Beispiel dazu finden Sie hier die Anleitung für WordPress.

Nachdem Sie alle Schritte gemäss Anleitung ausgeführt haben, müssen Sie abschliessend die Nameserver auf Hostpoint umstellen. Folgen Sie dazu dieser Anleitung. Die Umstellung kann bis zu 48 Stunden in Anspruch nehmen.

Glückwünsch! Sie haben Ihre Domains, Website und E-Mail-Adressen von Swisscom zu Hostpoint transferiert.

Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

Informationen zum Wechsel von Swisscom Webhosting zu Hostpoint

Informationen zu Datenbanken

Informationen zur PHP-Umstellung

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG