Sprache auswählen

Automatische Überprüfung des Server Keys

Beim ersten Verbindungsaufbau mit dem Server via SSH werden Sie gefragt, ob Sie dem Schlüssel (Key) des Servers vertrauen möchten. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass Sie sich mit dem richtigen Server verbinden.

Unter Linux und macOS können Sie folgende Zeilen in der Datei ~/.ssh/known_hosts einfügen, um die Überprüfung zu automatisieren:

@cert-authority *.hostpoint.ch ssh-ed25519 AAAAC3NzaC1lZDI1NTE5AAAAIFWLS/vgrNVYR+Yx6UnJD19yMzFGpxrOwScWFIEEJChR Hostpoint Host CA 1

@cert-authority *.hostpoint.ch ssh-rsa AAAAB3NzaC1yc2EAAAADAQABAAACAQCxZakHfoeg30Z4Y2m8FaHj2L4SVRl39khXGcF0/ZL2E3OYvCNvIMZKRnSFztdvfvdD2gLmzXZ5YA7lTff4dxzmoZn9MsUoT9EWYA+H/SiaX/EtB0dbwaagyD6rpN3EeBloQ3X2sYPyVwh8rTeroxBBWPdF6q9kTulDOcR7RORu8oP1wVnWz3Laz0iyEJumYYoCbzfaootr0kflxIVxps5WIJ98UkXFtg+URRMT5Y8iscpR8EucOl0fVKD6HaMfEtKQy+t/1WJdKpCVsx6J+XS2YpgVo9AYB66bm5Ou94j4e3GkJN5ttgUiZ42l2KQyWH9AA+1ygeWnTfGyvc+h1J6UW7FI5J3/JZVRBtlWP2cEOseHE6Kb6f88lA+ZHr/jyTorKOrPe0EbAnegmXpYWdmCuylIvtvgfzZ3H16riZMbActMBsM52dWDWsNNf461w8cSQBYQC2SrAJiLWXrGxU3Ij44LDX9gy3Ec/ogXVDechXgE/FbzO+xnGCvHNQyMndLzjz9qRxapkSEZJ8zkARlvEAlPGUhL56tgMLn3Gv88Wnwpf9WYGs8RH0to++aRX+ucQ3qis7MO0qvpZ7b3MBPYI/a+6C4AhTPsdnNk9ICqg9BG6C5vTGGWmPX5tzmLCmpK8zbKg0+tsoxLuNFvMx7S9nqGmlXUtAbQGcHkH2Ubvw== Hostpoint Host CA 2

Windows 11

Wenn Sie den SSH-Client von Windows 11 verwenden, müssen Sie den folgenden Befehl verwenden, damit die Verbindung korrekt aufgebaut werden kann. Ersetzen Sie dabei «HauptAccount» und den Servernamen «sl123» durch die Angaben aus dem Hostpoint Control Panel.

ssh -m hmac-sha2-512 HauptAccount@sl123.web.hostpoint.ch

oder

ssh -m hmac-sha2-512 HauptAccount@HauptAccount.ssh.cloud.hostpoint.ch

Ansonsten erscheint die folgende Fehlermeldung:


Corrupted MAC on input.
Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG