Welche Änderungen werden durch den Domain-Missbrauchsschutz (Domain Guard) geschützt?

Die folgenden Änderungen an der Domain werden durch den Domain-Missbrauchsschutz (Domain Guard) geschützt:

  • Domainbesitzer-Wechsel
  • Änderungen des technischen Kontakts
  • Domainkündigung
  • Nameserver-Änderungen
  • DNSSEC-Änderungen

Bei einem durch den Domain-Missbrauchsschutz (Domain Guard) geschützten Domainnamen lassen sich die oben genannten Änderungen nicht direkt ausführen, sondern müssen zuerst beantragt werden. Wird ein solcher Antrag gestellt, erhalten die erfassten Vertrauenspersonen eine E-Mail. Darin werden sie gebeten, der Änderung entweder zuzustimmen oder sie abzulehnen.

Die Änderung wird nur ausgeführt, wenn alle Vertrauenspersonen dem Antrag zustimmen.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG