Sprache auswählen

Die folgenden Änderungen an der Domain werden durch den Domain-Missbrauchsschutz (Domain Guard) geschützt:

  • Domainbesitzer-Wechsel
  • Änderungen des technischen Kontakts
  • Domainkündigung
  • Nameserver-Änderungen
  • DNSSEC-Änderungen

Bei einem durch den Domain-Missbrauchsschutz (Domain Guard) geschützten Domainnamen lassen sich die oben genannten Änderungen nicht direkt ausführen, sondern müssen zuerst beantragt werden. Wird ein solcher Antrag gestellt, erhalten die erfassten Vertrauenspersonen eine E-Mail. Darin werden sie gebeten, der Änderung entweder zuzustimmen oder sie abzulehnen.

Beim Domain-Missbrauchsschutz (Domain Guard) wird eine Änderung nach 7 Tagen ausgeführt, wenn die Vertrauensperson nicht auf die Änderungsanfrage reagiert.

Beim Domain Guard Pro müssen alle Vertrauenspersonen der Änderung zustimmen ansonsten wird diese nicht ausgeführt.

Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG