Sprache auswählen

Ob die Laufzeit einer Domain nach dem Transfer übernommen wird, unterscheidet sich je nach Domainendung und wird von der jeweiligen Registry vorgegeben.

Bei .ch/.li-Domains z. B. wird die volle Restlaufzeit (max. jedoch 12 Monate) übernommen und Hostpoint stellt Ihnen die transferierte Domain erst nach Ablauf dieser Restlaufzeit in Rechnung. Der Transfer selbst ist kostenlos.

Bei gTLDs (z. B. .com, .net, .org, .blog) wird die Restlaufzeit in der Regel ebenfalls übernommen, allerdings wird die Domain beim Transferprozess automatisch um ein Jahr erneuert. Der Transferprozess ist auch hier kostenlos, aber die Erneuerung wird verrechnet.

Es gibt jedoch auch Domaintransfers, bei denen die Laufzeit nicht übernommen werden kann. Dabei handelt es sich meist um Transfers von Country-Code-Top-Level-Domains (ccTLDs). So wird z. B. bei .de-Domains die Laufzeit an das Transferdatum angepasst.

Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG