Macht DNS Anycast in Bezug auf die Antwortzeit einen grossen Unterschied?

Ja, wobei hier der erste Eindruck zählt.

Bei einer Website ohne DNS Anycast (Unicast) wird die DNS-Abfrage erst an unsere DNS-Server in der Schweiz gesendet und von dort beantwortet. Bei einem zweiten Aufruf derselben Website wird die DNS-Abfrage nicht mehr von unseren DNS-Servern beantwortet, sondern vom Cache/Zwischenspeicher des DNS-Servers des jeweiligen Internetanbieters. Somit kann der erste Aufruf einer Website etwas dauern, während die weiteren Aufrufe schneller erfolgen. Dies ist so lange der Fall, bis der Cache des DNS-Servers neu geladen wird. Nach dem Zurücksetzen des Caches dauert die erste Anfrage ohne Anycast wieder länger, da wiederum der ganze Weg (u.U. vom Ausland) bis zu unseren DNS-Servern zurückgelegt werden muss.

Mit DNS Anycast ist dies jedoch anders. Schon beim ersten Aufruf wird ein DNS-Server angesprochen, der sich geografisch in der Nähe des Websitebesuchers befindet. Damit sind der erste Aufruf und damit auch der erste Eindruck schneller. Alle weiteren DNS-Abfragen werden dann wie beim Unicast-Verfahren über den Cache beantwortet bis der Cache neu geladen werden muss. Dank DNS Anycast funktioniert jedoch auch Letzteres schneller.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG