Macht DNS Anycast in Bezug auf die Antwortzeit einen grossen Unterschied?

Ja, wobei hier der erste Eindruck zählt.

Bei einer Website ohne DNS Anycast (Unicast) wird die DNS-Abfrage erst an unsere DNS-Server in der Schweiz gesendet und von dort beantwortet. Bei einem zweiten Aufruf derselben Website wird die DNS-Abfrage nicht mehr von unseren DNS-Servern beantwortet, sondern vom Cache/Zwischenspeicher des DNS-Servers des jeweiligen Internetanbieters. Somit kann der erste Aufruf einer Website etwas dauern, während die weiteren Aufrufe schneller erfolgen. Dies ist so lange der Fall, bis der Cache des DNS-Servers neu geladen wird. Nach dem Zurücksetzen des Caches dauert die erste Anfrage ohne Anycast wieder länger, da wiederum der ganze Weg (u.U. vom Ausland) bis zu unseren DNS-Servern zurückgelegt werden muss.

Mit DNS Anycast ist dies jedoch anders. Schon beim ersten Aufruf wird ein DNS-Server angesprochen, der sich geografisch in der Nähe des Websitebesuchers befindet. Damit sind der erste Aufruf und damit auch der erste Eindruck schneller. Alle weiteren DNS-Abfragen werden dann wie beim Unicast-Verfahren über den Cache beantwortet bis der Cache neu geladen werden muss. Dank DNS Anycast funktioniert jedoch auch Letzteres schneller.

Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG