Sprache auswählen

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen, um Ihre E-Mail-Konten mit SSL zu schützen.

Was ist SSL?

SSL (Secure Socket Layer), heute auch als TLS (Transport Layer Security) bekannt, ist ein Protokoll, über das Sie Daten verschlüsselt übermitteln können.

Wenn Sie die Verschlüsselung für Ihre E-Mail-Konten verwenden möchten, müssen Sie in Ihrem E-Mail-Programm die folgenden Anpassungen vornehmen:

Ports

Nicht alle E-Mail-Programme unterstützen beide Verschlüsselungstechniken. Wenn möglich bevorzugen Sie TLS, ansonsten natürlich SSL.

VerbindungstypVerschlüsselungstypPort
POP mit TLS 110
POP mit SSL 995
IMAP mit TLS 143
IMAP mit SSL 993
SMTP mit SSL 465
SMTP mit TLS 587

Server

Sie ändern damit lediglich den Namen, mit dem Sie den Server ansprechen. Im Hintergrund ist es dieselbe «Hardware»:

Posteingangsserver POP3 pop.mail.hostpoint.ch
Posteingangsserver IMAP imap.mail.hostpoint.ch
Postausgangsserver ASMTP asmtp.mail.hostpoint.ch

Alle anderen Einstellungen Ihres Accounts bleiben genau gleich, wie Sie aus den Anleitungen entnehmen können.

Wenn Sie obige Angaben verwenden, wird Ihr E-Mail-Programm unser Zertifikat automatisch einbinden und verwenden. Es sind keine weiteren Änderungen im E-Mail-Programm erforderlich.

Bei Problemen oder Fragen steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung.

Interessante Einblicke in die Funktionsweise, Geschichte, Vor- und Nachteile und viele weitere Informationen zu SSL finden Sie bei Wikipedia unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Transport_Layer_Security

Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG