Sprache auswählen

Sie möchten gerne wissen, was DKIM ist und wie es funktioniert? In diesem Artikel beantworten wir Ihnen diese und weitere häufig gestellten Fragen zu DKIM.

Was ist DKIM?

DKIM steht für «DomainKeys Identified Mail» und ist eine Methode zur E-Mail-Authentifizierung. Vereinfacht ausgedrückt werden E-Mails bei dieser Methode mit einer digitalen Signatur versehen. Diese Signatur kann der Server des Empfängers mit einem öffentlichen Schlüssel überprüfen, der in der DNS-Zone der Absenderdomain hinterlegt ist. Dadurch kann der Empfänger sicher sein, dass der Inhalt des E-Mails unverändert ist und das E-Mail von einem autorisierten Absender stammt. Somit gehört DKIM wie auch SPF und DMARC zu den erweiterten Schutzmassnahmen gegen Phishing und Identitätsmissbrauch.

Wie funktioniert DKIM?

DKIM beruht auf einem asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren. Das bedeutet, dass für die Erstellung und Validierung der Signatur unterschiedliche Schlüssel verwendet werden – nämlich ein privater und ein öffentlicher Schlüssel. Der private Schlüssel ist geheim und nur dem Mailserver der Absenderdomain bekannt. Der öffentliche Schlüssel hingegen ist im DKIM-Record in der DNS-Zone der Absenderdomain abrufbar.

Wenn DKIM für eine Domain aktiviert ist und mit dieser Domain eine E-Mail versendet wird, läuft im Hintergrund der folgende Prozess ab:

  1. Absender: Der Mailserver des Absenders errechnet aus dem Inhalt des E-Mails und weiteren Parametern eine Prüfsumme, auch Hashwert genannt. Aus diesem Hashwert und dem privaten Schlüssel wird eine digitale Signatur erstellt und als Header dem E-Mail hinzugefügt.

  2. Übermittlung: Die E-Mail wird an den Empfänger übermittelt.

  3. Empfänger: Der Mailserver des Empfängers errechnet aus dem Inhalt des E-Mails ebenfalls einen Hashwert. Anschliessend ruft er die DNS-Zone der Absenderdomain auf und entnimmt dem DKIM-Record den öffentlichen Schlüssel. Mit diesem überprüft der Server den Hashwert in der digitalen Signatur. Abschliessend vergleicht der Server den selbst errechneten Hashwert mit dem Hashwert aus der digitalen Signatur.

    Wenn beide Werte übereinstimmen, ist dies die Bestätigung dafür, dass der Inhalt des E-Mails unverändert ist und das E-Mail von einem autorisierten Absender stammt.

Welche Vorteile hat DKIM?

Die Verwendung von DKIM erhöht die E-Mail-Sicherheit, da der Empfänger sicher sein kann, dass der Inhalt des E-Mails nicht manipuliert wurde, und dass das E-Mail mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von einem gefälschten Absender stammt. Aus Sicht des Absenders kann das Risiko minimiert werden, dass in seinem Namen Phishing-Angriffe durchgeführt werden. Bei korrekter Konfiguration von DKIM sinkt ausserdem die Wahrscheinlichkeit, dass E-Mails ungewollt im Spam-Ordner des Empfängers landen. Insgesamt trägt DKIM also dazu bei, die Sicherheit und Authentizität von E-Mails zu erhöhen. Inzwischen ist die Verwendung von DKIM beim Massenversand von E-Mails bei einigen Anbietern (z. B. Google, Yahoo) bereits Pflicht.

Wie ist ein DKIM-Record aufgebaut?

Ein DKIM-Record ist wie folgt aufgebaut:

20240131-rsa1024-9160ac53._domainkey.ihre-eigene-domain.ch 300 IN TXT "v=DKIM1; k=rsa; h=sha256; p=MIGf.....DAQAB"

ElementBeispielErklärung
Name20240131-rsa1024-9160ac53._domainkey.
ihre-eigene-domain.ch
Der Name entspricht bei Hostpoint dem folgenden Muster:

[selector]._domainkey.[domain]
  • selector = Eindeutiger Wert, der den DKIM-Record identifizierbar macht. Bei Hostpoint besteht dieser aus dem Datum, dem Schlüsseltyp und einer zufälligen Buchstaben- und Zahlenkombination.
  • ._domainkey. = Fester Bestandteil von DKIM-Records
  • domain = Ihr Domainname
TTL300Time to live (Dauer der Gültigkeit des Eintrags in Sekunden)
KlasseINInternet
TypTXTDKIM-Informationen werden in einem Text Record abgespeichert.
Wert"v=DKIM1; k=rsa; h=sha256; p=MIGf.....DAQAB"
  • v = Version des DKIM-Standards
  • k = Verschlüsselungsverfahren ( «rsa» oder «ed25519»)
  • h = Hash-Algorithmus (immer «sha256»)
  • p = Öffentlicher Schlüssel
Nutzen Sie dieses Formular für Feedback zur obigen Anleitung.
Für Supportanfragen verwenden Sie bitte dieses Formular.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Konnten Sie finden, was Sie suchen?

Unsere Support-Profis helfen Ihnen gerne persönlich weiter!

 

© 2001 - Hostpoint AG